Die Herstellung

t2
Wie entsteht ein Blockhaus bei Team Kanadablockhaus…
mehr »

Treppen – Fenster – Türen

t3
Welche Treppen, Fenster und Türen kann ich verwenden…
mehr »

Die Ökologie

t3
Wie umweltfreundlich ist ein Natur- stammhaus…
mehr »

Die Bauphysik

t4
Welche Anforderungen erfüllt ein Naturstammhaus…
mehr »

Wissenswert

Die Herstellung - eines Naturstammblockhauses

Das Stammholz
Naturbelassene Baumstämme sind baubiologisch betrachtet wohl das optimalste Baumaterial überhaupt. Sie bewahren dauerhaft ihre biologischen Eigenschaften. Zum Bau eines Team Kanadablockhaus Naturstammhauses werden die Stämme sorgfältig, speziellen Kriterien entsprechend, selektiert und entrindet. Bei einer Zwischenlagerung von ca. 2-6 Monaten verliert das Stammholz einen Großteil seiner Holzfeuchte. Aus konstruktiven und holztechnischen Gründen ist eine vollständige Trocknung des Holzes durch Lagerung nicht erwünscht bzw. unmöglich. Daher spricht man beim Naturstammbau generell von einem Nassverbau des Holzes.

Die durchschnittliche Holzfeuchte liegt hierbei generell über 25 %. Die weitere Trocknung des Holzes erfolgt nach dessen Verbau. Eine vollständige Trocknung erfolgt in den ersten 2-3 Jahren nach Bezug des Hauses. In dieser Zeit setzt sich die gesamte Gebäudekonstruktion um ca. 15 cm. Diese Setzung ist u.a. der Trocknung des Holzes geschuldet. Konstruktiv wird diese Setzung bei allen verbauten Bauteilen geplant und berücksichtigt.

Die Blockhauswand
Der gesamte Blockhausrohbau wird an den Produktionsstandorten von Team Kanadablockhaus vorgefertigt. Da die Fertigung Stammlage um Stammlage erfolgt und auch die Eckverbindungen einschließt, wird hierbei das Blockhaus komplett aufgebaut. Mit Hilfe eines speziellen Werkzeuges (Scriber) wird auf die einzelnen Baumstämme die Kontur des darunter liegenden Baumstammes über- tragen. Anschließend wird in aufwendiger Handarbeit mit Motorsäge, Axt und Stechbeitel millimetergenau diese Kontur, welche später die Auflagefläche eines jeden Stammes bildet, herausgearbeitet. Der dabei in Längsrichtung entstehende Kanal („W Groove“), wird dann später beim Aufbau mit Isoliermaterial wie z.B. Schafwolle und einer weiteren Dichtung aus EPDM-Kautschuk zusätzlich isoliert.

In den verdeckten Auflageflächen der Baumstämme wird zusätzlich ein Entlastungsschnitt ange­bracht, der bei der Trocknung entstehende Spannungen ausgleicht. Jetzt liegen die Stämme trotz natürlicher Unebenheiten passgenau übereinander und geben der Konstruktion durch ihre Formschlüssigkeit, Maßhaltigkeit und Eigengewicht die notwendige Stabilität. Eine Blockhauswand erreicht so einen k-Wert oder U-Wert von ca. 0.33 W/m2K. Die Stammenden jeder Wand werden sauber verschliffen.

Eckverkämmungen
Die Eckverkämmung (Notch) wird als hochwertigste Eckverkämmung als „Saddle Notch“ in aufwendiger Handarbeit hergestellt. In den Ecken entstehende Hohlräume werden ebenfalls bei der Endmontage mit Dämmmaterial isoliert. An den äußeren Auflageflächen der Ecken wird eine zusätzliche Dichtung aus EPDM-Kautschuk eingebaut.
Deckenbalken / Rohdecke
Als Deckenbalken werden sichtbare Naturstämme über dem Erdgeschoss eingearbeitet. Sie sind oben abgeflacht und werden im Abstand von ca. 1,20 m einschließlich des Wechsels für die Treppe verlegt. Dieses Deckengebälk wird in den Tragwänden verzapft und gibt der Konstruktion zusätzlich Stabilität.
Dachkonstruktion
Die Dachtragekonstruktion (Pfetten) wird in sichtbaren Stämmen auf einer Pfostenkonstruktion gemäß Angebotsbeschreibung erstellt. Die später sichtbaren Pfetten aus Rundholz sind hierbei so bearbeitet worden, dass der Zimmerer konventionell den weiteren Dachaufbau und Giebelwandaufbau ausführen kann. Die hierfür nötigen Planungsdetails erhalten Sie bei Bedarf von unserem Planungsbüro.
Elektroinstallation
Die notwendigen Vorarbeiten und Bohrungen der Elektroinstallation sowie das Ausarbeiten der Schalter- und Steckdo­senöffnungen werden aus den massiven Stäm­men der gesamten Wand-, Decken- und Dachkonstruktion gemäß Installationsplan herausgearbeitet. Bei der Endmontage werden nach DIN Leerrohre für die Elektroinstallation verlegt, so dass hier später der Installateur ohne weiteren Aufwand die Installation durchführen kann.
Transport / Entladung / Montage
Der Transport des Blockhauses erfolgt mittels LKW-Sattelauflieger oder Überseecontainer. Der Aufbau dauert drei bis fünf Tage und erfolgt mittels eines bauseits kostenlos zu stellenden Baukrans. Zur Entladung der LKW muss bauseits eine Zufahrt bis an die Bodenplatte gewährleistet werden und ein Autokran mit ausreichender Ausladung kostenlos bereitgestellt werden. Die Montage erfolgt bei der Vollmontage durch Facharbeiter oder Blockhausbauer vom Team Kanadablockhaus. Bei der Richtmeistermontage sind bauseitig drei Bauhelfer über die gesamte Montagezeit zur Mithilfe dem Richtmeister von Team Kanadablockhaus zu stellen. In der Position Montage sind Abbau und Verladung auf den LKW sowie der Transport bis zur Entladestelle und die Endmontage enthalten. Im Preis inbegriffen ist zur Montage notwendiges Kleinmaterial. Der Preis für einen Rohbausatz mit Richtmeistermontage beinhaltet ausschließlich die vom Blockhausbauer zu erstellende Rundholzkonstruktion ohne weitere Gewerke.
Fenstergleitrahmen/ Trockenbauwände
Gemäß des Bauplans werden Fenster- und Türöffnungen ausgeschnitten und verschliffen. Damit auch hier konventionell weiter gearbeitet werden kann, liefert Team Kanadablockhaus hierfür einen für den weiteren Fenstereinbau vorbereiteten Fenstergleitrahmen, welcher mittels Fugendichtband und entsprechender Dämmung montiert wird.

Für den Ausbau mit Innenwänden z.B. Mauerwerk oder Holzständerkonstruktionen werden die massiven Blockwände eingeschnitten und mit den dafür vorgesehenen Gleitrahmen versehen. Die horizontale Verkleidung der Trennwände ist, wenn nicht gesondert aufgeführt, nicht im Angebot enthalten, da diese erst nach Wandfertigstellung montiert werden können.

Hier erfahren Sie weitere Details zum eigens von Team Kanadablockhaus entwickelten Fenster-Gleitrahmen-System … mehr »
Treppenbau
Zuletzt wird noch eine Blocktreppe aus Douglasienholz hergestellt und unter Berücksichtigung der Setzung montiert. Das Design von Treppe und Geländer können Sie selbst auswählen.

Team Kanadablockhaus übernimmt für den Blockhausrohbau eine Garantie von 10 Jahren auf die Blockkonstruktion.

Toggle